Design Plus Preis für Aromapots

  1. Startseite
  2. Auszeichnungen
  3. Design Plus Preis für Aromapots

Design Plus zeichnet Produkte aus, die u.a. einer besonders nachhaltigen Herstellungsweise oder raffinierten Zusatz-Features kombinieren.

Chancen, von der renommierten Jury ausgezeichnet zu werden, haben Konsumgüterprodukte, die Ästhetik und Funktionalität überzeugend vereinen und noch nicht länger als zwei Jahre auf dem Markt sind.

Wieder einmal konnte das Design unserer Aromapots überzeugen. Mit großer Freude haben wir den Preis in der Kategorie Kochgeschirr entgegengenommen, ist er doch ein weiterer Beweis dafür, dass Sofia Podreka & Katrin Radanitsch von dottings mit ihrem design in’s Schwarze getroffen haben.

26 Produkte von 20 Unternehmen aus elf Ländern bekommen auf der Ambiente 2011 (11. bis 15. Februar) das Design Plus-Siegel verliehen, darunter so bekannte Marken wie Alessi, Le Creuset, Royal VKB oder Radius Design.

Die Gewinner 2011
Alessi S.p.A. (Italien), Eagle Products Textil (Deutschland), Fair Trade Original (Niederlande), Fruitshop International (Taiwan), Jansen + Co. (Niederlande), Jiia (China), Joseph Joseph (Großbritannien), Kamoi Kakoshi (Japan), Konstantin Slawinski (Deutschland), Le Creuset (USA), Loveramics (China), Move Collective LLC (USA), Pinetti (Italien), Radius Design (Deutschland), Riess Kelomat (Österreich), Robert Herder (Deutschland), Roji Associates (Japan), Royal VKB (Niederlande), tät-tat (Schweiz), Virages (Frankreich).

Schöner Schein allein reicht nicht – seit 1983 prämiert Design Plus Produkte, die Ästhetik und Funktionalität überzeugend vereinen.
Ausgerichtet wird Design Plus von der “Initiative Form und Leben”, Träger sind die Messe Frankfurt Exhibition GmbH, der Rat für Formgebung (Frankfurt) und der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (Berlin).
Die Gewinnerprodukte sind während der Ambiente in einer Ausstellung in der Galleria zu sehen. Die 2011 ausgezeichneten Produkte stammen zu einem großen Teil aus dem Angebotsbereich Tisch und Küche und reichen von Porzellan über Schneidwaren bis hin zu praktischen Küchen- und Haushaltshelfern. Aber auch Wohnaccessoires und Heimtextilien werden prämiert. Insgesamt haben sich 188 Firmen aus 23 Ländern mit mehr als 500 Produkten bzw. Produktserien am Wettbewerb beteiligt.

Menü